Erzählcafé in Bonn

Erzählcafé in Bonn

Regelmäßig hast Du im Erzählcafé in Bonn die Möglichkeit, etwas von Dir zu berichten und Dich im Zuhören zu üben.

Erzähl´ doch mal - wir hören zu!

Im Fokus stehen das Erzählen von eigenen Lebenserfahrungen sowie die Begegnung mit anderen Menschen und ihren Geschichten. Die erzählende Person kann ihr wichtige Themen ansprechen und findet Gehör, während die anderen sich im Zuhören üben und die Welt durch die Augen des anderen sehen dürfen.

Intensiver Austausch und authentische Begegnungen​

Das Erzählcafé in Bonn bietet den optimalen Rahmen für intensiven Austausch und authentische Begegnungen. Im wohlwollenden Umfeld der Gruppe können wir belastende Erfahrungen teilen und heilsame Nähe erfahren.

Ablauf im Erzählcafé in Bonn

Ich leite Euch durch die eineinhalb Stunden, in denen eine Person erzählt, während die anderen wohlwollend, aufmerksam und kommentarlos zuhören. Bevor die nächste Person an der Reihe ist, gibt es die Gelegenheit für Fragen und einen kurzen Austausch.

Daten und Fakten

Wachsbleiche 8-9, 53111 Bonn
Mittwochs 10:00 – 11:30 Uhr

Februar: 07.02. / 21.02.
März: 06.03. / 20.03.

Die Teilnahme ist jederzeit gegen einen Unkostenbeitrag von 10 € pro Sitzung möglich. Eine Voranmeldung per E-Mail oder Telefon ist erforderlich.

Möchtest Du tiefer in ein Thema einsteigen?

Solltest Du im Erzählcafé in Bonn das Bedürfnis verspüren, ein Thema zu vertiefen, stehe ich Dir gerne in der psychologischen Beratung in Bonn oder in der Gesprächsgruppe in Bonn zur Verfügung.

Zum Stöbern

Du interessierst Dich für psychologische Themen und persönliche Weiterentwicklung? In meinem Blog „Psychotherapie-Wissen“ beleuchte ich verschiedene Aspekte der Psychologie. Themen sind unsere Gefühlswelt, psychische Herausforderungen, deren Therapiemöglichkeiten und vieles mehr.

Melanie Berg, Psychologische Beraterin, Gestalttherapeutin und Traumatherapeutin i. A.

Ich freue mich auf Dich!

Wenn Du teilnehmen möchtest oder Fragen hast, kontaktiere mich.

Bitte beachte, dass dieses Angebot weder eine psychologische Beratung noch eine therapeutische oder ärztliche Behandlung ersetzt!